Workshops & Tanz


Alle Angaben ohne Gewähr - Veranstaltungen können kurzfristig ausfallen oder es können Fehler unterlaufen. Erkundigen Sie sich zur Sicherheit immer noch mal beim Veranstalter vor Ort!

Hinweise auf fehlende Veranstaltungen bitte über das Kontaktformular mitteilen!


       Mittwoch, 14. - Sonntag, 18. November 2018

                   Klezwecan-Festtage  


Die Klezwecan-Macher bieten ein buntes Programm mit Konzerten, Workshops, Sessions und Tanz.

Mehr Infos und Anmeldung unter

www.klezwecan.de


Johannes Lang Haus

Allerheiligenstr. 9

99084 Erfurt      ______________________________________________________ 

Sonntag, 18. November                                               13:00

SETKARTE KLEZMER-GIPSY 18.11.2018 WEB
SETKARTE KLEZMER-GIPSY 18.11.2018 WEB Kopie


______________________________________________________

Freitag, 30.11.                      18 - 21 Uhr

Klezmer-Soiree - Einladung zum Musizieren


Die Klezmermusik – Intrumentalmusik der osteuropäischen Juden – ist freudig und tänzerisch, melancholisch und expressiv, feierlich und von besonderer Intensität. In diesem Workshop lernen Sie die Klezmermusik kennen und schätzen. Durch die Musik wird ein Stück jüdischer Kultur erfahren und erlebt. Wir spielen einfache Melodien aus der Tradition der alten Klezmerkapellen und bieten Anregungen zum Erstellen eigener Arrangements an.



Voraussetzung: Spielen eines Instruments (3 – 4 Jahre Praxis).
Vorkenntnisse im Bereich Klezmermusik sind nicht erforderlich.
Zielgruppe: MusikerInnen aller Instrumente und Altersstufen
Leitung: Dr. Mireille Natanson, Musikpädagogin, Cellistin im Klezmerorchester Erfurt
Gebühr: 21 €

Weitere Informationen zum Workshop: Dr. Mireille Natanson 02992 65499
Anmeldung erforderlich bis zum 20.11.2018: 
mireille-natanson@gmx.net

oder mail@mut-musikundtanz.de

 
Kulturzentrum Altes Rathaus Oberkassel / Musikschule MUT

Königswinterer Str. 720

53227 Bonn

www.altes-rathaus-ok.de

______________________________________________________

fortlaufender Klezmerkurs 

mit Georg Brinkmann



Musikschule Bonn-Bad Godesberg

Kurfürstenallee 8

53177 Bonn


Infos unter:

klezmerbonn 

Musikschule der Stadt Bonn

Info



aktuelle Termine:

jeweils 19:30 bis 21:30

2. Halbjahr 2018

gemeinsamer Termin: 

Montag 3.12.


1. Halbjahr 2019

Montagsgruppe 

21.1., 18.2., 18.3., 15.4., 20.5., 24.6.

Donnerstagsgruppe:

17.1., 14.2., 14.3., 11.4., 16.5., 27.6.,

gemeinsamer Termin: 

Montag 8.7.


Eine unverbindliche Probeteilnahme ist mit Anmeldung möglich.


Infos und Anmeldung bei:

Jörg Pfohl

0228-77 45 35

joerg.pfohl@bonn.de


www.georgbrinkmann.de  

____________________________________________________   

        Bonner Klezmer- und Balkantantshoyz

                         Anleitung: Georg Brinkmann und Stefanie Hölzle


Infos unter klezmerbonn 


Musik: 

Tangoyim: 

Stefanie Hölzle - Fidl 

Daniel Marsch - Akkordeon 

& friends


Freitags 19:00 bis 22:00

18.01.2019

15.02.2019

24.05. 2019



Kulturzentrum Hardtberg

Rochusstr. 276

53123 Bonn

www.hardtbergkultur.de


Vorerfahrung nicht notwendig

Eintritt frei - Spende erbeten

Keine Reservierung, kein Vorverkauf


www.georgbrinkmann.de          

www.tangoyim.de                               

______________________________________________________

                      tune learning session 

                                - klezmer on the spot - 


Ein offenes Angebot für Musiker - 

zusammen Klezmerstücke lernen und spielen.


mit Georg Brinkmann

Alle Instrumente willkommen

Eintritt frei, Spende erbeten

Infos unter klezmerbonn


Termine 2018

Dienstags 20:00 bis 22:00 

Dezember Weihnachtspause

Termine 2019

22. Januar, 19. Februar, 19. März, 9. April, 14. Mai, 4. Juni


Anno Tubac

Kölnstr. 47

53111 Bonn

www.georgbrinkmann.de          

www.anno-tubac.de                                       _____________________________________________________        Montags                                                                      20:00 - 21:30

 

                fortlaufender Kurs Israelische Tänze        

                                mit Nika Robrock

Lieder und Tänze sind eng in die jüdische Tradition eingebunden. Dennoch zeigen israelische Tänze sehr verschiedene Facetten, bedingt durch ihre Entwicklung seit der Pionierzeit und den europäischen, arabischen und jemenitischen Einflüssen. Die Freude, die sich in israelischen Tänzen oft wiederspiegelt, und ihre Lebendigkeit machen sie für Tänzer so attraktiv. 


St. Angela Schule

Düren

Info und Anmeldung:

Nika Robrock, Eb.-Hoesch-Str.122, 52351 Düren

02421/52166

Tanz-Kultur-Regenbogen@gmx.de 

www.tanzkulturkreisregenbogen.de

 ____________________________________________________

Haftungshinweis:
 Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links.

Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 © Georg Brinkmann 2014